Raging Bulls on Tour

Tag 1:

Rudi Quehenberger und Martin HintereggerEin Teil der Raging Bulls (and Friends) machten uns am 27.11.2013 nach kurzem Vorglühen am Flughafen beim Stiegl Beisl, um 13.00 Uhr mit der Niki Fly mit Mannschaft und VIPs auf den Weg nach Göteborg, wo wir kurz vor 15.00 Uhr sicher landeten. Nach dem Auschecken am Flughafen fuhren wir mit unserer 1. Reiseleiterin nach Göteborg, wo wir dann im Scandic Opalen eincheckten. Nachdem jeder sein Zimmer bezogen hatte, haben wir uns alle an der Bar und im Foyer des Hotels zum gemütlichen Beisammensein getroffen. Später sind die einen in die Stadt gegangen und 9 Fans und Hannes unser Fanbetreuer sind zum Abschlußtraining nach Boras gefahren, wo wir dank Markus Tranninger, Andreas Birgel und Markus Brandstätter jede Menge Spaß hatten. Denn wir probten schon mal unsere Fansongs für den nächsten Tag. Im Hotel wieder angekommen haben wir dann den Abend beim Mc Donalds und im Hotel ausklingen lassen.

Tag 2:

Nach einem ausgiebigen Frühstück stand am Tag 2 erstmal eine lange Stadtrundfahrt (mit Fischmarkt, bekannte Kirche am Berg, Hafen und Einkaufszentrum) auf dem Plan. Wir hatten eine gute Reiseleiterin namens Ulli, die uns perfekt über die Stadt und die Sehenswürdigkeiten informierte. Den Nachmittag hatten wir dann zur freien Verfügung. Die einen sind in der Stadt Essen gegangen oder shoppen, die anderen sind im Hotel geblieben um zu „wellnessen“ (Markus Brandstätter, Martin Rausch, Manfred Dallendörfer, Gerhard Eibl und ich) und dann im Hotel zu Essen. Um 19.00 Uhr ging es dann endlich nach Boras zum Spiel, wo wir dann um 19.45 Uhr ankamen. Einige sind dann in den Fanshop wegen dem Begegnungsschal, die anderen sind dann gleich in den Gästesektor, wo dann die Transis und Österreichfahnen aufgehängt wurden. Zum Essen gab es Süßes oder Hotdogs, zum Trinken gab es Kaffee oder Cola. Wir haben dann dank Marko Meilinger verdient mit 1:0 gewonnen vor angeblich 2456 Zuschauern. Wir Fans sind dann glücklich wieder nach Göteborg zurückgefahren und haben da im Hotel oder in der Stadt den Sieg bis in die Morgenstunden gefeiert.

IF Elfsborg vs. FC Salzburg

Tag 3:

Nach einem ausgiebigen Frühstück und Auschecken im Hotel haben wir um 8.45 wieder die Heimreise Richtung Salzburg angetreten, wo wir dann um 12.35 sicher gelandet sind und dann von Georgy Rieger und Fanbeirat herzlich empfangen worden sind. So haben wir 3 schöne Tage in Schweden bei wärmeren Wetter als in Salzburg verbracht und werden die Zeit nicht vermissen. Besonders die Blondinen in Schweden bei unseren männlichen Fans 🙂

SCHREIB UNS

Wenn du uns was zu sagen hast, dann schreib uns.

Sending

© 2018 RAGING BULLS - Offizieller Fanclub des FC Red Bull Salzburg

Impressum | Datenschutzerklärung

Log in with your credentials

Forgot your details?